Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Hohe Auszeichnung für Ludwig Meyer

Der Tischtennis-Kreisvorsitzende vom Kr. Weißenburg, Ludwig Meyer vom TSV 1860 Weißenburg wurde am 29.12.2015 im Landratsamt Weißenburg mit dem Ehrenzeichen des Bayer. Ministerpräsidenten ausgezeichnet, ausgehändigt vom Landrat Gerhard Wägemann.

Hohe Auszeichnung für Ludwig Meyer

Der Tischtennis-Kreisvorsitzende vom Kr. Weißenburg, Ludwig Meyer vom TSV 1860 Weißenburg wurde am 29.12.2015 im Landratsamt Weißenburg mit dem Ehrenzeichen des Bayer. Ministerpräsidenten ausgezeichnet, ausgehändigt vom Landrat Gerhard Wägemann. Ludwig Meyer ist seit Jahrzehnten im Sportbereich ehrenamtlich tätig. Er hat sich besondere Verdienste um das allgemeine Wohl erworben. Seine ehrenamtliche Tätigkeit wurde mit großem persönlichen Einsatz unter Zurückstellung von eigenen Interessen längere Zeit ausgeübt.

Hier Daten:
Von 1973 – 1993  Tischtennis-Abteilungsleiter beim TSV Weißenburg
Von 1998 – heute  Tischtennis-Abteilungsleiter beim TSV 1860 Weißenburg
Von 1976 – heute  BLSV-Kreisschatzmeister Kr. Weißenburg-Gunzenhausen
Von 1974 – 1981  TT-Bezirksspielleiter
Von 1975 – 1980  TT-Bezirksjugendwart
Von 1978 – 1990  Rechnungsprüfer Kreisjugendring Weißenburg-Gunzenhausen
Von 1979 – heute  TT-Übungsleiter mit C-Lizenz
Von 1980 – 1987, 1997-2007 TT-Kreisspielleiter
Von 1985 – 1997  TT-Kreisjugendwart
Von 1992 – 2004  Stellv. BLSV-Kreisvorsitzender Kr. Weißenburg-Gunzenhausen
Von 2004 – 2008  Stellv. Bezirksrevisor BLSV-Mittelfranken
Von 2010 – 2013  2. Vorsitzender beim TSV 1860 Weißenburg
Von 2011 – heute  TT-Kreisvorsitzender Kr. Weißenburg

Sein großes Augenmerk galt immer der Jugendarbeit. Viele Jahre trainierte er die Schüler und Jugendlichen des TSV Weißenburg und TSV 1860 Weißenburg. Auch als Betreuer bei unzähligen Jugendmannschaftskämpfen, Schüler- und Jugendeinzelturnieren war er zur Stelle. Sehr gerne organisierte und leitete Ludwig Meyer über 40 Jahre viele Turniere und sorgte immer für einen reibungslosen und guten Turnierverlauf. Seit 1964 spielt er aktiv Tischtennis und zählt heute noch zu den Stammspielern der 2. Herrenmannschaft vom TSV 1860 Weißenburg.

Weit über 500 Arbeitsstunden arbeitete Ludwig Meyer 2014/2015 mit seinem Stellv. TT-Kreisvorsitzenden Michael Christof (TTC Frickenfelden) an einer TT-Kreischronik. Die Chronik (1977-2015) umfaßt über 1000 Seiten und kann auf der Homepage des TT-Kreises Weißenburg unter Service, Downloads nachgelesen werden.

Alle Ausführungen sprechen für Ludwig Meyer für die besondere Ehrung. (Verleihung des Ehrenzeichens vom Bayer. Ministerpräsidenten) Weit über 40 Jahre ist er ehrenamtlich tätig und diese besondere Auszeichnung hat er verdient.

Michael Christof
Stellv. TT-Kreisvorsitzender, Kr. Weißenburg    

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

TT Kreistag 2018 mit Bezirkstag

GUNZENHAUSEN/WEISSENBURG/ANSBACH (he) – Der 40. Abschlusskreistag des Tischtenniskreises Weißenburg-Gunzenhausen fand auf Veranlassung des TT-Bezirkes Mittelfrankens nicht mehr wie üblich im hiesigen Landkreis sondern in Ansbach statt. Der Grund...

Vereinsservice

Einladung zum außerordentlichen TT-Bezirkstag Mittelfranken

Werte TT-Freunde,Herzliche Einladung zum außerordentlichen TT-Bezirkstag Mittelfrankenam Samstag, den 14.April 2018 um 13.30 Uhr in Ansbachin der Aula der Johann-Steingruber-Schule - Staatliche Realschule, Schreibmüllerstr. 12, 91522...

Vereinsservice

Einladung zum ordentlichen TT-Kreistag des TT-Kreises Weißenburg

Werte TT-Freunde,Herzliche Einladung zum ordentlichen TT-Kreistag des TT-Kreises Weißenburgam Samstag, den 14. April 2018 um 10.00 Uhr in Ansbachin der Johann-Steingruber-Schule - Staatliche Realschule, Schreibmüllerstr. 12, 91522 Ansbach)...