Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Tischtenniskreismeisterschaften 2017 Damen und Herren

Tischtenniskreismeisterschaften 2017 Damen und Herren

 

Bericht mit Bildern

 

Enttäuschende  Beteiligung bei letzter Kreismeisterschaft der Damen und Herren. Nur drei Damen und 24 Herren waren am Start.

 

Oliver Kränzlein vom FC Kalbensteinberg verteidigt Titel in der D-Klasse. Alisihsaan Dogen FC Pleinfeld bzw. Stefan Schleussinger TTC Büttelbronn waren in der C bzw. A/B-Klasse erfolgreich.

 

GUNZENHAUSEN/WEISSENBURG/TREUCHTLINGEN (he) –Der Tischtenniskreis Weißenburg-Gunzenhausen hielt zum letzten  Mal Kreismeisterschaften im Einzel- und Doppel für Damen und Herren beim ESV Treuchtlingen ab. Allerdings ging die Beteiligung gegenüber dem Vorjahr stark zurück. So konnten nur drei Herrenwettbewerbe im Einzel und Doppel abgehalten werden. Oliver Kränzlein vom FC Kalbensteinberg verteidigte seinen Titel in der D-Klasse erfolgreich. Alisihsaan Dogen FC Pleinfeld gewann den Wettbewerb der C-Klasse und der einzige A-Klassenspieler Stefan Schleussinger vom TTC Büttelbronn wurde seiner Favoritenrolle voll gerecht und siegte beim A/B-Turnier.

 

Hatten die TT-Kreisverantwortlichen nochmals auf einen Schub bei den Teilnehmerzahlen gehofft so  wurden sie leider mehr als enttäuscht. Die Starterzahlt halbierte sich. Daher wurden die drei mitspielende Damen Elfriede Wagner Habib und Anna Weichmann vom  TSV 1860 Weißenburg sowie Beate Scheunemann vom TTC Frickenfelden in das Turnier der Herren der D-Leistungsklasse integriert.

Die 17 Starter/innen der D-Klasse wurden in vier Vorrundengruppen eingeteilt. Die jeweiligen beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Viertelfinale. Ab hier wurde nach dem k.o.-System weitergespielt. Oliver Kranzlein vom FC Kalbensteinberg blieb ungeschlagen und konnte den Pleinfelder Nachwuchsspieler Johannes Höglmeier in Schach halten und auf Platz zwei verweisen. Dritter wurde Hayrettin Budak vom FC Pleinfeld.

 

Die Turniere der A/B- und C-Klasse wurden nach dem Gruppenspielsystem - Jeder gegen Jeden ausgespielt.

 

Nach Abschluss des C-Klassenturnieres lagen vier Spieler mit jeweils 3:2 Siegen punktgleich vorne. So musste das Spielsatzverhältnis über die Platzierung entscheiden. Hier hatte der Pleinfelder Aliihsaan Dogen mit 11:7 knapp die Nase vor Daniel Burmann FC Kalbensteinberg und Georg Lechner FC Markt Berolzheim mit jeweils 11:8 Sätzen. Der Büttelbronner Ralf Straßner musste bei 11:10 Sätzen mit Rang vier vorlieb nehmen.

 

Beim Wettbewerb der A/B-Klasse wurde Stefan Schleussinger unangefochten Kreismeister vor seinem Büttelbronner Vereinskameraden Alfred Fleisch. Reinhard Winter vom SV Burgsalach wurde Dritter.

 

Die beiden Büttelbronner Schleussinger und Fleisch gewannen auch das Endspiel des A-/B-/C-Klassenwettbewerbes. Hier wurden Georg Lechner und Ralf Straßner vom FC Markt Berolzheim-Meinheim/TTC Büttelbronn Zweite.

 

Kreismeister beim Herren D-Klassendoppel wurden Aydin Dogan und Sandro Dietrich vom TV Langenaltheim/TSV 1860 Weißenburg vor Jens Volkersdorfer/Oliver Kränzlein vom TSV 1860 Weißenburg/FC Kalbensteinberg.

  

 

   

Die Endplatzierungen im Überblick:

 

Herren A/B-Klasse (4) Einzel:

1.Stefan Schleussinger, 2. Alfred Fleisch beide TTC Büttelbronn, 3. Reinhard Winter SV Burgsalach/Inderbuch, 4. Matthias Horndasch SV Unterwurmbach.

 

Herren C-Klasse Einzel(6):

1.Aliihsaan Dogan FC Pleinfeld, 2. Daniel Burmann FC Kalbensteinberg, 3. Georg Lechner FC Markt Berolzheim-Meinheim, 4. Ralf Straßner TTC Büttelbronn.

 

Herren D-Klasse Einzel (22 TN):

1. Oliver Kränzlein FC Kalbensteinberg, 2. Johannes Höglmeier, 3. Hayrettin Budak beide FC Pleinfeld, 4. Sandro Dietrich TSV 1860 Weißenburg.

 

A-/B-/C-Klasse Doppel:

1.Stefan Schleussinger/Alfred Fleisch TTC Büttelbronn, 2. Georg Lechner/Ralf Strassner FC Markt Berolzheim-Meinheim/TTC Büttelbronn.

 

D-Klasse Doppel:

1.Aydin Dogan/Sandro Dietrich TV langenaltheim/TSV 1860 Weißenburg, 2. Jens Volkersdorfer/Oliver Kränzlein TSV 1860 Weißenburg/FC Kalbensteinberg.

 

Kreisvorsitzender Ludwig Meyer vom TSV 1860 Weißenburg fugierte wieder als bewährter Turnierleiter. Zusammen mit dem ESV Abteilungsleiter Rudi Mayer nahm er im Anschluss an die fünf Wettbewerbe die Siegerehrung vor.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

TT Kreistag 2018 mit Bezirkstag

GUNZENHAUSEN/WEISSENBURG/ANSBACH (he) – Der 40. Abschlusskreistag des Tischtenniskreises Weißenburg-Gunzenhausen fand auf Veranlassung des TT-Bezirkes Mittelfrankens nicht mehr wie üblich im hiesigen Landkreis sondern in Ansbach statt. Der Grund...

Vereinsservice

Einladung zum außerordentlichen TT-Bezirkstag Mittelfranken

Werte TT-Freunde,Herzliche Einladung zum außerordentlichen TT-Bezirkstag Mittelfrankenam Samstag, den 14.April 2018 um 13.30 Uhr in Ansbachin der Aula der Johann-Steingruber-Schule - Staatliche Realschule, Schreibmüllerstr. 12, 91522...

Vereinsservice

Einladung zum ordentlichen TT-Kreistag des TT-Kreises Weißenburg

Werte TT-Freunde,Herzliche Einladung zum ordentlichen TT-Kreistag des TT-Kreises Weißenburgam Samstag, den 14. April 2018 um 10.00 Uhr in Ansbachin der Johann-Steingruber-Schule - Staatliche Realschule, Schreibmüllerstr. 12, 91522 Ansbach)...