Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

TT KEM Jugend 2017

TT KEM Jugend 2017

 

35 Nachwuchsspielerinnen und –spieler ermittelten in Weißenburg die TT-Meister des Jahres 2016

Marco Wolf und Eric Scheuemann waren bei der Jugend für den FC Gunzenhausen im Doppel erfolgreich.

GUNZENHAUSEN/WEISSENBURG (he) – Der Tischtenniskreis Weißenburg-Gunzenhausen hielt beim TSV 1860 Weißenburg  mit den Kreismeisterschaften im Einzel und Doppel das ranghöchste Turnier des Jahres 2016 für den TT-Nachwuchs ab. Obwohl wegen der anstehenden Auflösung der TT-Kreise zum letzte Mal eine Meisterschaft im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen abgehalten wurden konnte die Teilnehmerzahl nicht gesteigert werden. Im Gegenteil, gegenüber dem Vorjahr ging die Starterzahl sogar um ein Drittel zurück was für die TT-Verantwortlichen als Enttäuschung angesehen werden muss. Ausgespielt wurden sechs Einzel- und vier Doppelwettbewerbe. Drei Einzeltitel wurden Spielern des TTC Büttelbronn, zwei des SV Burgsalach/Indernbuch und einer des FC Pleinfeld gewonnen.

 

Das Turnier wurde vom Kreisjugendwart Jürgen Korner vom FC Kalbensteinberg geleitet. Die meisten Nahwuchsspielerinnen und –spielern stellte wieder mit Abstand der TTC Büttelbronn als Vorzeigeclub des Landkreises.

Die besten zwei Nachwuchsspielerinnen sowie die besten drei TT–spieler qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften die am 12. November beim SC Adelsdorf im Kreis Erlangen abgehalten werden.

Die größten Teilnehmerfelder gab es bei den Schülern Altersklasse B mit 12 sowie den Jungen 10 Startern. Hier wurden die Endrundenteilnehmer über Vorrundengruppenspiele ermittelt. Anschließend ging es dann jeweils im k.o. System weiter.

Bei den Jungen konnte Johannes Höglmeier vom FC Pleinfeld seinen im zweiten Kreismeistertitel innerhalb vondrei Jahren feiern. Im Endspiel gewann der Ellinger Aaron Hübner vom TTC Bttelbronn klar in drei Sätzen bezwingen. Der aus Kalbensteinberg kommende und für den FC Gunzenhausen spielende Vorjahressieger Eric Scheunemann und Benedikt Kehrstephan vom FC Pleinfeld wurden gemeinsame Dritte.

Beim Doppel setzte sich Eric Scheunemann mit Marco Wolf (beide FC Gunzenhausen) mit einer tollen Leistung gegen Johannes Höglmeier und Benedikt Kehrstephan knapp in fünf Sätzen mit 3:2 durch.

 

Die vier Starter bei den Schülern der Alterklasse A (13-14 Jahre) wurde die Meisterschaft nach dem Gruppenspielsystem Jeder gegen Jeden ausgespielt. Nico Schleußinger vom TTC Büttelbronn war wie erwartet der klar dominierende Spieler der mit drei Dreisatzsiegen klar Erster vor seinem Vereinskameraden Niklas Fackler wurde. Platz drei sicherte sich Johannes Bernt vom SV Burgsalach.

 

Einen weiteren Büttelbronner Zweifacherfolg gab es bei den Schülern der Altersklasse B durch Luc Dinkelmeyer und Simon Heger. Hier wurde Tom Zolnhofer vom TV Langenaltheim Dritter.

 

Bei den Mädchen waren nur zwei Spielerinnen am Start. Lisa Guhr vom TTC Büttelbronn schlug Julia Modl vom TSV 1860 Weißenburg mit 3:0.

 

Ebenso konnte bei den Schülerinnen der Altersklasse nur ein Endspiel ausgetragen werden. Hier setzte sich Madita Weber vom SV Burgsalach gegen Hasine Bajraktari vom TTC Büttelbronn mit 3:2 Sätzen durch.

Fünf Schülerinnen der Altersklasse B (bis 12 Jahre) ermittelten ihren Kreismeister in der Turnierform Jede gegen Jede. Jule Winter vom SV Burgsalach wurde ihrer Favoritenrolle voll gerecht und siegte ohne Punkt- und Satzverlust vor Luisa Emmerling vom TTC Büttelbronn du Maya Gloßner vom TSV 1860 Weißenburg.

 

Kreisjugendwart Jürgen Korner  nahm zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Ludwig Meyer vom TSV 1860 Weißenburg im Anschluss an die Wettkämpfe die Siegerehrungen vor.

Die Endplatzierungen im Überblick:

Jungen Einzel (10):

1.Johannes Höglmeier FC Pleinfeld, 2. Aaron Hübner TTC Büttelbronn, 3. Eric Scheunemann FC Gunzenhausen und Benedikt Kehrstephan FC Pleinfeld.

Jungen Doppel:

1.Eric Scheunemann/Marco Wolf FC Gunzenhausen, 2.Johannes Höglmeier/Benedikt Kehrstephan FC Pleinfeld, 3. Bastian Fuchs/Tom Jankowsky TSV 1860 Weißenburg und Cedric Juhrich/ Jonas Schweinesbein TSV 1860 Weißenburg/SV Burgsalach.

Mädchen Einzel(2):

1.Lisa Guhr TTC Büttelbronn, 2. Julia Modl TSV 1860 Weißenburg.

Schüler A Einzel (4):

1.Nico Schleussinger, 2.Niklas Fackler beide TTC Büttelbronn, 3. Johannes Bernt SV Burgsalach/Indernbuch, 4. Emil Braun TSV 1860 Weißenburg.

Schüler A Doppel:

1.Nico Schleussinger/Niklas Fackler TTC Büttelbronn, 2. Johannes Bernt/Emil Braun SV Burgsalach/Indernbuch/TSV 1860 Weißenburg.

Schülerinnen A Einzel (2):

1.Madita Weber SV Burgsalach/Indernbuch, 2 Hasine Bajraktari TTC Büttelbronn.

Schüler B Einzel (12):

1.Luca Dinkelmeyer, 2. Simon Heger beide TTC Büttelbronn, 3. Tom Zolhnhofer TV Langenaltheim, 4. Quiri Bengel TTC Büttelbronn.

Schüler B Doppel:

1.Luca Dinkelmeyer/Simon Heger TTC Büttelbronn, 2. Tom Zolnhofer/Fabian Winkler TV Langenaltheim, 3. Ciro Morena/Alexander Benson TSV 1860 Weißenburg du David Widmann/ Lian Küster SpVgg Weiboldshausen/TV Langenaltheim.

Schülerinnen B Einzel (5):

1.Jule Winter SV Burgsalach/Indernbuch, 2. Luisa Emmerling TTC Büttelbronn, 3. Maya Gloßner SpVgg Weiboldshausen, 4. Sina Pfeiffrer FC Kalbensteinberg, 5. Emmi Opitsch TV Langenaltheim.

Schülerinnen B Doppel:

1.Jule Winter/Maya Gloßner SV Burgsalach/Indernbuch/SpVgg Weiboldshausen 2. Luisa Emmerling/Emmi Opitsch TTC Büttelbronn/TV Langenaltheim.